Mit einem kleinen Beitrag können Sie Grosses im Leben von Menschen bewirken.
 
Denn mich hungerte und ihr gabt mir zu essen, mich dürstete und ihr habt mich trinken lassen, ich war fremd, und ihr nahmt mich auf, ich war ohne Kleidung und ihr habt meine Blöße bedeckt. Ich war schwach und bedürftig und ihr achtetet auf mich; ich war im Gefängnis und ihr kamt zu mir. Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.
Denn mich hungerte und ihr gabt mir zu essen, mich dürstete und ihr habt mich trinken lassen, ich war fremd, und ihr nahmt mich auf, ich war ohne Kleidung und ihr habt meine Blöße bedeckt. Was ihr einem dieser meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.

Projekte in Indien

Alive unterstützt diverse eigenständige Projekte in Indien.
Vorschulen in den Slums

  Arme Kinder der unteren Kaste haben in Indien keinerlei Möglichkeit in eine öffentliche Schule zu gehen, da ihnen die kostenpflichtige Vorschule fehlt. Dazu kommt noch ein Mangel an grundlegenden Kenntnissen wie Körperhygiene, Ernährung und soziales Verhalten.  Bei einem Besuch haben die Kinder das erste Mal mit Hilfe von unserem Team gelernt, die Zähne zu putzen. Nach der Vorschule haben die Kinder die Möglichkeit, die öffentliche Schule zu besuchen und das, obwohl sie aus der niedersten Kaste sind!

Aids Waisenhaus

Hier leben viele Kinder, die ihre Eltern an Aids verloren haben und selbst infiziert sind. Die Kids haben nicht nur das Privileg von medizinischer Versorgung, sondern auch eine Tagesstruktur, schulische Bildung und vor allem ein liebevolles Zuhause.
Hilfe unter den Obdachlosen

 So einige in Indien haben gar kein Zuhause. Diese Menschen sind wirklich von der Gesellschaft ausgestossen und besitzen sozusagen nichts als die Kleidung auf dem Leib. Ein indischer Freund von uns und sein Team haben es sich zur Lebensaufgabe gemacht, diesen Menschen zu einem würdevolleren Dasein zu verhelfen. Ihr Einsatz und ihre Hingabe sind definitiv unterstützungswürdig und verändern vergessene Leben mit nur wenigen Mitteln. 

weitere Projekte

China

Mit der Einkindpolitik Chinas werden behinderte Kinder nicht selten einfach am Strassenrand ausgesetzt und liegen gelassen. Ein bekanntes Ehepaar aus Amerika hat seinen gesamten Besitz verkauft, um in Fuzhou ein Kinderheim für behinderte Waisen zu gründen. Dieses ist mittlerweile zu einer stattlichen Grösse herangewachsen.
Schweiz

  
Auch in der Schweiz ist nicht alles Gold was glänzt. Wir haben Freunde, die seit Jahren ein Anliegen für Menschen aus dem Milieu haben. Sie sind Ansprechpartner vor Ort, die Betroffene bei einem Ausstieg begleiten und sie mit bestehenden sozialen und staatlichen Organisationen vernetzen. 
Sizilien

Auf Sizilien landen seit Jahren Zehntausende Boots-Flüchtlinge nach einer gefährlichen Überfahrt durchs Mittelmeer.
Nach erster Nothilfe und Registrierung in den Hotspots im Hafen von Pozallo, sind die Flüchtlinge weitgehend auf sich selber gestellt.
Wir unterstützen eine Sprachlehrerin, die in einem Begegnungscenter in Ragusa arbeitet, dort werden verschiedene Kurse angeboten. Sie unterrichtet Italienisch.

Wer wir sind

Katrin Keller

  
Auch in der Schweiz ist nicht alles Gold was glänzt. Wir haben Freunde, die seit Jahren ein Anliegen für Menschen aus dem Milieu haben. Sie sind Ansprechpartner vor Ort, die Betroffene bei einem Ausstieg begleiten und sie mit bestehenden sozialen und staatlichen Organisationen vernetzen. 
Martin Keller

  
Auch in der Schweiz ist nicht alles Gold was glänzt. Wir haben Freunde, die seit Jahren ein Anliegen für Menschen aus dem Milieu haben. Sie sind Ansprechpartner vor Ort, die Betroffene bei einem Ausstieg begleiten und sie mit bestehenden sozialen und staatlichen Organisationen vernetzen. 

Spenden

WIESO SPENDEN
-?-
Vielen Menschen ist es ein Anliegen, etwas in der Welt positiv zu verändern und etwas von unserem Überfluss an Bedürftige weiterzugeben.
Regelmässig fliegen Freunde von ALIVE auf eigene Kosten in die Drittweltländer, um dort vor Ort die Menschen kennen zu lernen, Beziehungen aufzubauen und zu bestimmen, für was genau Spenden investiert werden.
WO GEHT MEIN GELD HIN
-?-
Alive bietet eine Plattform, in der kein Franken für die Verwaltung ausgegeben wird und somit das gespendete Geld gänzlich dem Verein zur Verfügung steht. Der Spender kann zu hundert Prozent bestimmen, in welches Projekt sein Geld fliessen soll.




WIEVIEL SPENDEN
-?-
Ob einmalig oder regelmässig und wieviel Du spendest, ist Dir überlassen. Mit 20-50 Franken im Monat ermöglichst Du zum Beispiel einem Kind in einem Kinderheim unterzukommen. Mit einer Spende von 50-100 Franken im Monat unterstützt Du auch grössere Projekte, wie zum Beispiel den Bau von einem Heim für Obdachlose.  
WIESO SPENDEN
–?–
Vielen Menschen ist es ein Anliegen, etwas in der Welt positiv zu verändern und etwas von unserem Überfluss an Bedürftige weiterzugeben. Regelmässig fliegen Freunde von ALIVE auf eigene Kosten in die Drittweltländer, um dort vor Ort die Menschen kennen zu lernen, Beziehungen aufzubauen und genau zu bestimmen, für was genau Spenden investiert werden.
WO GEHT MEIN GELD HIND?
–?–
Alive bietet eine Plattform, in der kein Franken für die Verwaltung ausgegeben wird und somit das gespendete Geld gänzlich dem Verein zur Verfügung steht. Der Spender kann zu hundert Prozent bestimmen, in welches Projekt sein Geld fliessen soll.
WIEVIEL SPENDEN
–?–
Ob einmalig oder regelmässig und wieviel Du spendest, ist Dir überlassen. Mit 20-50 Franken im Monat ermöglichst Du zum Beispiel einem Kind in einem Kinderheim unterzukommen. Mit einer Spende von 50-100 Franken im Monat unterstützt Du auch grössere Projekte, wie zum Beispiel den Bau von einem Heim für Obdachlose.
SPENDENKONTO
ALIVE MINISTRIES, 8706 MEILEN
POSTKONTO 85-656669-4
Du hast eine Frage?
Wir freuen uns über deine Nachricht.